Schnarchschiene vom Zahnarzt

Die komfortable Therapie bei Schlafapnoe

Freie Atemwege – gesunder Schlaf – mehr Lebensqualität

Roman Sattelberg und das Team von dental-fit in Koblenz sind Ihr medizinischer Partner für die Behandlung von Schlafapnoe. Hochwertige Schnarchschienen und eine langjährige Erfahrung mit der zahnärztlichen Schlafmedizin sind die besten Voraussetzungen, damit Sie wieder tief und ruhig durchschlafen können.

Was ist die Schlafapnoe?


Bei einem obstruktiven Schlafapnoe Syndrom (OSAS) erschlaffen die Muskeln an Zunge und Rachen während der Nacht, die zentrale Atemmuskulatur arbeitet weiter. Atmen Betroffene ein und aus, so behindert die erschlaffte Schlundmuskulatur den Luftstrom. Daraus entsteht ein Unterdruck, der für häufige, sehr kurze Atemaussetzer während der Nacht sorgt. Je nach Schwere der Schlafapnoe sind bis zu 600 Aussetzer möglich, die vom Patienten meist nicht direkt bemerkt werden.Für einen ungestörten Schlaf ist nicht zuletzt die Zungen- und Rachenmuskulatur verantwortlich. Sie hält die oberen Atemwege geöffnet und ermöglicht das ungehinderte Ein- und Ausströmen von Atemluft. Das Ergebnis ist ein geregelter Schlaf, der natürlich zwischen den einzelnen Stadien aus Traum-, Leicht- und Tiefschlafphase wechselt.

Der Körper wird allerdings immer wieder aus der aktuellen Schlafphase geweckt, weil die Atemaussetzer als Alarmsignal eingestuft werden. Diese Weckphasen sind minimal, doch gerade in ihrer Häufung pro Nacht ein großes Problem.

Dabei ist nicht nur der Patient selbst betroffen, auch der Partner leidet unter den Nebenwirkungen des Syndroms. Es äußert sich in lautem Schnarchen, das je nach Phase des Atemzyklus an- und abschwillt. Je nach Schwere hat eine Schlafapnoe langfristige Folgen für die Gesundheit und Lebensqualität.

  • Chronischer Schlafmangel mit Folgen für das Wohlgefühl und die Fitness
  • Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme, Bluthochdruck
  • Diabetes, Depressionen und Schlaganfälle möglich

Die Schnarchschiene vom Zahnarzt ist eine individuell angepasste Lösung, die die Ursachen des Schnarchens bekämpft und so den gesunden Schlaf fördert.

Wie hilft eine Schiene gegen Schnarchen?

Nach der Diagnose Schlafapnoe durch den HNO-Arzt oder schlafmedizinischen Facharzt passt Ihr Zahnarzt in Koblenz die Schnarchschiene an den Kiefer an. Die Schiene hält den Unterkiefer und die Zunge während der Nacht in der optimalen Position. Die obere Atemmuskulatur erschlafft zwar weiterhin, kann aber durch die mit der Schnarchschiene entstandene Spannung die Atemwege nicht mehr blockieren. Dadurch strömt Luft ungehindert in die Lungen und Sie können ungestört dem Morgen entgegen schlummern.

Warum eine Schnarchschiene vom Zahnarzt?

Von der Professionalität und Erfahrung unserer zahnärztlichen Praxis profitieren Sie auch bei der Anpassung einer Schnarchschiene. Wir arbeiten mit modernster digitaler Technologie und erstellen die Vorlage für die Anfertigung Ihrer Schnarchschiene vollkommen abdruckfrei. Dadurch erzielen wir den höchsten Tragekomfort und maximale Erfolgsaussichten für die Therapie der Schlafapnoe mittels Schnarchschiene.


Gleichzeitig arbeiten wir mit ausgesuchten und erprobten Herstellern von Schnarchschienen zusammen. Diese bieten individuelle Lösungen, die sich Ihrer Zahn- und Kiefersituation anpassen. Die Schienen gegen Schnarchen zeichnen sich durch eine hohe Funktionalität und hygienische Materialien aus. Als Experten für die Zahn- und Kiefergesundheit sind wir bei dental-fit jederzeit für unsere Patienten da und begleiten Sie selbstverständlich umfassend zum bestmöglichen Behandlungserfolg.

Vom Schnarchen zur Schiene – Ihr Weg zur erfolgreichen Therapie

Bei unspezifischen und andauernden Beschwerden, die sich vor allem in Abgeschlagenheit, Dauermüdigkeit und Konzentrationsschwäche äußern, sollten Sie den Ursachen auf den Grund gehen.

Erster Anlaufpunkt ist meist der Partner, der Auskunft über ein Schnarchen mit lauter und sich intervallhaft steigender Qualität geben kann. Erhärtet dies den Verdacht auf eine Schlafapnoe, führt Sie der nächste Weg zum Facharzt.
HNO-Spezialisten, Lungenfachärzte und ggf. Internisten stellen die Diagnose und ermitteln die Schwere des Syndroms. Anschließend ergründen diese, ob eine Anti Schnarchschiene vom Zahnarzt die richtige Therapieform ist.

In unserer Zahnarztpraxis in Koblenz beraten wir Sie auf dieser Grundlage zunächst umfassend zu den verschiedenen Schienen-Formen. Außerdem erklären wir Ihnen, welche Schritte notwendig sind, um die Schnarchschiene genau an Ihren Kiefer anzupassen.

Dank modernster Methoden und unserer Erfahrung erhalten Sie Ihre angepasste Schiene gegen Schnarchen in kurzer Zeit. Nach einer Eingewöhnungsphase kontrollieren wir den Sitz und klären auftretende Fragen oder Probleme in Kontrollterminen ab.

Mehr Lebensqualität mit der Schnarchschiene

Dauerhaft mit einer speziellen Schiene zu schlafen, klingt zunächst wie eine Einschränkung. Doch die modernen Modelle bieten nicht nur medizinische Vorteile. Sie bieten Ihnen auch eine hohe Lebensqualität. Mit einer individuell vom Zahnarzt angepassten Schnarchschiene können Sie:

 

  • Den Mund ungehindert öffnen und schließen
  • Störungsfrei trinken
  • Ihre Mundhygiene vor und nach dem Einsetzen problemlos durchführen
  • In jeder Position bequem schlafen
  • Auch auf Reisen stets Ihren Schlaf optimieren
  • Ihrem Partner ungestörtes Schlummern ermöglichen

Roman Sattelberg und dental-fit – Sorgfalt und Erfahrung zahlen sich aus


Fachmediziner überweisen ihre Patienten nach der Diagnose zum Anpassen der Schnarchschiene gern an dental:fit. Zwar könnten auch die behandelnden HNO-Ärzte eine Anti Schnarchschiene verschreiben, doch hat der Weg zum Zahnarzt in Koblenz für Patienten viele Vorteile: Roman Sattelberg ist ihr dental-it Spezialist für die zahnärztliche Schlafmedizin in Koblenz. Er besucht in dieser 
Funktion regelmäßig Kongresse und Fortbildungsveranstaltungen, um die neuesten Forschungserkenntnisse und Methoden für die Patienten umzusetzen. Zudem ist er Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Schlafmedizin (DGZS).

  • Optimale Anpassung der Schiene an den Kiefer durch modernste Methoden der zahnärztlichen Praxis
  • Auswahl der passenden Schiene nach den Bedürfnissen des Patienten
  • Umfassende zahnmedizinische Betreuung
  • Balanciertes Kosten-Nutzen-Verhältnis für den Patienten
  • Spezialisierter Ansprechpartner bei allen Fragen rund um die Schnarchschiene
  • Schnelle Hilfe bei Problemen mit dem Sitz oder dem Komfort

Verschiedene Verfahren – ein Ziel: die optimale Schnarchschiene

Professionelle Hersteller von Schnarchschienen zeichnen sich durch ihre Innovationsfähigkeit und ein Höchstmaß an Patientenorientierung aus. Der Markt bietet unterschiedliche Schienen-Modelle, von denen dental-fit und Roman Sattelberg nur jene Produkte verwenden, die sich im Praxiseinsatz bewährt haben. Hervorragende Schienen gegen Schnarchen bieten Ihnen:

  • Klinische geprüfte und patentierte Herstellungsverfahren und Bauweisen
  • Eine möglichst diskrete und nicht einschränkende Trageweise
  • Eine feinteilige Anpassungsfähigkeit an den Kiefer und die Bedürfnisse bei der Schlaftherapie
  • Einen hohen Schutz der Zähne durch eine gleichmäßige Kräfteverteilung auf den Schienen an Ober- und Unterkiefer
  • Eine hohe Lebensdauer im Dauereinsatz
  • Eine schnelle und spürbare Besserung der Schlafqualität
  • Eine einfache und umfassende Reinigungsfähigkeit für die tägliche Hygiene

Im Beratungsgespräch erklärt Ihnen Roman Sattelberg die unterschiedlichen verfügbaren Modelle und erläutert, welche Produkte in Ihrem Fall die beste Alternative sind.

Brauche ich eine Schnarchschiene vom Zahnarzt? Risikofaktoren für eine Schlafapnoe

Folgende Hinweise auf eine mögliche Schlafapnoe ersetzen nicht die Diagnose und Beratung beim HNO-Spezialisten. Auch können typische Symptome wie lautes und intervallartiges Schnarchen sowie eine konstante Müdigkeit Hinweise auf andere Erkrankungen sein, die Sie mit Ihrem jeweiligen Fachmediziner abklären sollten.

Die Diagnose Schlafapnoe wird bei etwa vier Prozent der Männer über 40 gestellt, Frauen sind nur halb so häufig betroffen. Risikofaktoren sind zum Beispiel

  • Deutliches Übergewicht
  • Diabetes
  • Herz-Kreislauf-Erkrankung
  • Bevorzugte Schlafposition auf dem Rücken
  • Vergrößerte Mandeln oder Nasenpolypen

In diesen Fällen ist es vorsorglich ratsam, die Atemwegsmuskulatur vom Fachmediziner näher überprüfen zu lassen und zuvor die eigene Schlafqualität unter die Lupe zu nehmen.

Schnarchschiene oder Schlafmaske: Welche Behandlung kommt infrage?

Die Schiene gegen Schnarchen ist eine bevorzugte Therapieform bei leichter bis mittelschwerer Schlafapnoe. Die Behandlung mit dieser Variante bietet ein hohes Komfortlevel für den Patienten und zeigt hohe Erfolge.

Alternativ kommt auch die Behandlung mit einer CPAP-Maske zum Einsatz. Diese Überdruckbeatmung hält die Muskulatur während des Schlafens per Luftstrom permanent oben und erzielt so gleiche Ergebnisse wie die Schnarchschiene.

Die CPAP-Maske ist bei einer schweren Schlafapnoe die erste Therapieform der Wahl. Sollte sie den Schlaf behindern und damit die Behandlung für die Patienten erschweren, kann Ihr Arzt auch eine Schnarchschiene einsetzen. Je nach Befund sind also beide Varianten gleichwertig und werden je nach Patient empfohlen.

Für alle Fragen zur Schnarchschiene vom Zahnarzt steht Ihnen Roman Sattelberg im Beratungstermin bei dental-fit in Koblenz gern persönlich zur Verfügung. Nehmen Sie einfach mit unserer Praxis Kontakt auf.